logo pg schweinfurter Rhön
Am Samstag, den 20. Oktober, fand in Marktsteinach ein geistlicher Tag für die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte im „pastoralen Raum Schweinfurter Oberland“ statt. Dieser umfasst die vier Pfarreiengemeinschaften St. Sebastian Schonungen, Maria Königin vom Kolben Marktsteinach, Schweinfurter Rhön Hesselbach und Liborius Wagner Markt Stadtlauringen.

Ein Reisebericht zur Romwallfahrt der Ministranten 2018 – Am 29. Juli 2018 begann für eine kleine Gruppe der Hesselbacher Ministranten (Janina Hetzel, Jeremia und Samuel Schleyer, Marie Kneuer, Lisa Vierengel und als Betreuerin Daniela Kneuer) der langersehnte Aufbruch zur diesjährigen ROM-Wallfahrt der Ministranten, die alle 4 Jahre stattfindet.

Ihr seid gesandt... – In einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Peter und Paul in Schweinfurt wurden 3 Gottesdienstbeaufragte aus unserer Pfarreiengemeinschaft am 16. Juli von Domkapitular Helmut Gabel beauftragt.

In diesem Jahr fuhren die Erstkommunionkinder unserer Gemeinden am 9. Juli zum Tag der Erstkommunionkinder in der Kilianiwoche nach Würzburg. Gemeinsam mit 2000 anderen Kindern und ihren Begleitern feierten die Kinder mit Weihbischof Ulrich einen Gottesdienst.

Ich bin dann mal weg... – Eigentlich sollte es noch ca. ein Jahr weitergehen, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Ende September verlasse ich - schweren Herzens - die Gemeinden in der Schweinfurter Rhön. Ich tue das nicht aus eigenem Antrieb, sondern weil mich die Diözese anweist, die schwierige personelle Situation in der Pfarreiengemeinschaft Hofheim mit aufzufangen.

Gedanken und Anstöße zum Nachdenken von Günter Schmitt – Der Begriff geistert seit Monaten, ja eigentlich seit Jahren in den Gemeinden der Diözese Würzburg herum. „Pastoral der Zukunft“ – was bedeutet das?

Die Hesselbacher Kommunionkinder erlebten nach dem letzten Weggottesdienst in der Pfarrkirche eine besondere Überraschung...

Die Kommunionkinder aus Üchtelhausen und Hesselbach haben in diesem Jahr beschlossen, einen Teil ihres Geschenkgeldes weiterzugeben um damit Kindern in Afrika (Tansania) eine Freude zu machen...

Mit Eltern, Seelsorgern, Lehrern und vielen anderen Begleitern sind 15 Kommunionkinder aus unserer Pfarreiengemeinschaft unterwegs zum ersten Empfang der Eucharistie.

In allen Gemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft wurde die Pfarr-gemeinderatswahl am 25. Februar durchgeführt. Die Wahlbeteiligung war im diözesanen Vergleich gut, in Üchtelhausen und Ebertshausen sehr gut.

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar bundesweit Hunderttausende Sternsinger unterwegs. In fast allen katholischen Pfarrgemeinden in Deutschland bringen sie als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt.

Nicht vergessen! Leere Stifte sammeln... – ... und Bildung anstiften!!! Durch das Recycling von ausgedienten Schreibgeräten unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen ein einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann z.B. ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden und so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden.

­